Einführung Funde Suchen
Startseite Suchen Napoleon: Gefecht und Votivbild

Suchen


Römische Straßenstation Mittelalterliche Eisenverhüttung Angeblicher Burgstall Napoleon: Schlacht von Hohenlinden Napoleon: Gefecht und Votivbild Kommunistisches Manifest 1933 Ende des 2. Weltkriegs 17. SS Division 'Götz von Berlichingen' Teil 1 17. SS Division 'Götz von Berlichingen' Teil 2

FAQ Impressum Neu Autor Disclaimer Datenschutz English Version

Gereinigte Funde (3/4)

Napoleonische Schlachtfeldfunde, gereinigt.

Sporn, Granatfragmente, Kartätschenkugel.

Gruppenbild aller Funde im gereingten Zustand. Die meisten Funde sind Fragmente hohler Kanonenkugeln, also Granatfragmente. Gusseisen. Wandstärke 1.5 cm. Beim Fragment links von der Mitte sind Reste des Loches sichtbar, in dem einst der Holzzünder steckte. (Der Fund einer kompletten Granate mit weiteren Details findet sich im Artikel "Napoleon: Schlacht von Hohenlinden "). Bei der Explosion fing die Granate an diesem Loch an zu reißen, weil hier ihr schwächster Punkt war.

Das Objekt unten rechts ist ein modernes Werkzeug um Sägezähne zu justieren. Kein Schlachtbezug.

Sporn

Napoleonischer Sporn, gereinigt.

Mein Lieblingsfund ist dieser Sporn. Wurde er von einem Kavalleristen verloren, der den Hügel attackierte? Was passierte mit ihm?

Der Sporn ist in einem guten Zustand. Selbst die kleinen Schnallen für die Lederriemen sind noch sichtbar.

Sporn Ansicht 2

Napoleonischer Sporn, Ansicht 2.



Anderer napoleonischer Sporn

Napoleonischer Sporn.

Zum Vergleich hier ein Sporn, der auf einem anderen napoleonischen Schlachtfeld gefunden wurde.

Copyright (C): Thorsten Straub, www.sondengaenger.eu



Suche (2/4) Schluss (4/4)